CAPWEB

Ihr Partner für Social Media, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing aus Leutkirch im Allgäu.


    

Neue Pfade sind lehrreicher als alte Trampelwege ...

denn in der heutigen Zeit ist die Veränderung einer der wenigen Konstanten im Leben

Social Media

Social Media,anfangs als Nebenerscheinung und als Hype verspottet, hat sich nun etabliert. Gerade im B2C Bereich ist es schon ein muß geworden. Aber nicht jede Plattform macht Sinn, habe ich die nötigen Ressourcen, wo befindet sich meine Zielgruppe. usw. sind Fragen die man sich stellen muß. Social Media ist das Inbound Marketing Instrument für die Customer Journey ihres Klientels. Viele Anglizismen, dieser Satz bedeutet soviel, daß Sie sich auf Augenhöhe mit ihrem Kunden befinden, der sich über ihren Kanal über ihr Produkt oder Dienstleistung informieren möchte! Es ist mehr als nur eine Werbeanzeige die "nur" Ihre Werbebotschaften verbreitet.

Suchmaschinen-Optimierung

Man freut sich auf den gelungenen "Relaunch" oder die neue Website. - Die Kür! Das Responsive Design wurde umgesetzt und die Website mit ansprechenden Inhalten befüllt. --> Allerdings sind kaum Besucher auf der Website, rankt die Website überhaupt bei Google? - Die Pflicht! Websiten sollten eine gewisse Mindestanforderung erfüllen, damit Google diese auch rankt. Suchmaschinenoptimierung, also SEO ist ein ständiger Prozess und es benötigt Zeit und Geduld.

Suchmaschinen Marketing

Evtl. haben Sie von Suchmaschinen-Marketing schon mal gehört. Es ist die Werbung auf den Suchmaschinen die Ihnen oben vor der organischen Suchergebnisse eingeblendet werden. Haben Sie evtl. mehrere Mitbewerber und die Suchmaschinenoptimierung "fruchtete" nicht, da der Platzhirsch sich auf den ersten Treffern sich breit gemacht hat. So könnten Sie sich mal Gedanken machen ob eine Suchmaschinenanzeige in Frage kommt. Desweiteren lassen sich möglicherweise auf andere Websites, Blogs, Foren sogenannte Displaywerbung schalten.

Monitoring und Analyse der Social Media Kanäle

Monitoring und Analyse der Social Media Kanäle sind mit unter ausschlaggebend für den Erfolg des Social Media Kanals. Twitter oder Facebook bringen Standardtools schon mit, oftmals reichen diese nicht aus , hier benötigt man Werkzeuge. Je nachdem sind diese Tools kostenlos oder können mit unter schon über 100€ pro Monat kosten.

Snack Content

Snack Content sind Kurzfilme als Videoformat oder als animierte Gifs. Nach dem Flashinhalte der Vergangenheit angehören, freuen sich animierte Gifs über großer Beliebtheit.

Newsletter Marketing

Kennen Sie diese Situation? Bei den Zeitungen springen die Abonnenten ab, Radio und Fernsehwerbung sind zu teuer, in den Social Media Kanälen ist die Reichweite im Keller. Facebook und SEM-Werbung bringen nicht die erzielbaren Kunden. Bei der Suchmaschinenoptimierung rankt der Mitbewerber auf den ersten Seiten. Wie es scheint ist das eine hoffnungslose Situation. Nein, es gibt hier noch etwas, der neue/alte Newsletter!

Über mich

Capweb - Alexander Nink, staatlich geprüfter Techniker Medien & Informationssysteme und zertifizierter Social Media Manager

Biografie

Seit fast 30 Jahre hält mich die digitale Welt in den Bann! Anfangs mit einem Rechner der wie eine Schreibmaschine aussah, der Sharp MZ 731. Später dann der Atari ST1040F, der zu der damaligen Zeit vielen PC's und Homecomputer seiner Zeit voraus war! Das Desktop Publishing Tool(DPT) Calamus war ein "must have". Erst 1996/97, bin ich dann auf die PC-Schiene gewechselt, Windows 95b, 98SE, Windows 2000, Windows XP, und heute Windows 7 und Windows 10. Die "schlechten" Windows Systeme habe ich ausgelassen.
In der Weiterbildung, von 1999 bis 2001 zum staatlich geprüften Techniker Medien und Informationssysteme, dürfte ich die Programmpalette von Adobe studieren, Photoshop, Illustrator, Pagemaker und InDesign, des weiteren kamen die Programmiersprachen C++, Java, Perl und PHP dazu. Die Distribution Suse Linux und auch Windows Systeme haben wir damals im Fach Systemtechnik ausgiebig kennegelernt. Ein weiteres Werkzeug welches wir einsetzten war der Apache Webserver, und die Seitenbeschreibungssprache HTML mit CGI und CSS.

Weiterer berufliche Werdegang

  • Umsetzung eines Extranet auf Basis des Webservers Apache mit dem Opensource CMS Tool Typo3
  •  Strategische Planung eines Webprojekts mit Papaya
  • Integration eines QS-Modul in dem ERP-System Texware, (nicht Lexware, sondern Texware, das ist ein ERP System für die Textilindustrie.
  •  Webprojekte für einen Verein mit einer überregionalen Veranstaltungen die sogar im Fernsehen ausgestrahlt wurde, Webprojekt für einen Wirtschaftsbund mit lokalen / regionalen Veranstaltungen
  •  CTI Einbindung und Erstellung einer IT-Richtlinie
  • Weiterbildung, Windows Systemadministration, ASP-Programmierung, Adobe-Flash Programmierung mit Action Script
  • Support als SPoC (Single Point of Contact), als Supporter und Dispatcher für eine Firma mit 4 Standorten in Deutschland.

Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen

Mittlerweile habe ich mich aus der Webprogrammierung verabschiedet, warum?
Zum einen, kenne ich in meinem Umkreis einige sehr gute Web-Programmierer, und zum anderen habe ich mich in der Beratung weiterentwickelt. Was manche Webprogrammierer nicht abdecken ist SEO-Beratung oder Umsetzung der Content Erstellung und Social Media Beratung.
Hier sehe ich seit meiner Weiterbildung zum zertifizierten Social Media Manger bei der IHK Ulm meine Berufung. Dies mache ich als Sidepreneur, d.h. ich mache dies nebenberuflich.

Hauptberuflich bin ich in bei einem Maschinenbauer in der internen IT und in der Elektro-Fertigung tätig. Wir produzieren fahrelose Transportsysteme (FTS), unteranderem für Daimler, BMW, VW und KUKA. Für die Steuerung dieser Systeme kommt die SPS S7 von Siemens in den Einsatz.

Kontaktinformationen

  •   +07561 912430
  •  88299 Leutkirch im Allgäu

Kontakt

Kontakt gewünscht? Am einfachsten mit diesem E-Mail Formular!

Blog

Hier geht es zu meinem Blog

Hier geht es zu meinem neuen Blog, der Blog wurde er kürzlich im November "Relaunched", also neu gestartet.  Ich setzte Wordpress für dieses Contentenmanagementsystem ein. Wordpress kenne ich schon seit fast 10 Jahre.

Seit den Tabs / Smartphones / Notebooks ist dies auch eine Runde Sache geworden, und man kann, wenn der Vertrag dies zu lässt von jedem Ort bloggen und schreiben.